extrusion-world.com
B2B Portal for Extrusion & Converting Industry
 
Extrusion - Extrusionsanlagen News

SML Mehrschicht-Flachfolien-Anlage: Schmelzgeprägte Folien für Anwendungen in der Landwirtschaft

Im Dezember 2021 lieferte SML die erste Anlage für landwirtschaftliche Mehrschicht-Folien an Ginegar – ein global führender Hersteller von Agrarfolien. (TASE: GNGR). Die Anlage wurde von SML maßgeschneidert für die Produktion von trockenschmelzgeprägten Mulchfolien mit einem Flächengewicht von 14 g/m² bis 40 g/m² entwickelt. Eingesetzt werden diese Folien unter anderem zur Unkrautbekämpfung, der Abwehr von Schädlingen und zur Veränderung der Bodenbeschaffenheit.

„Die Hauptvorteile von schmelzgeprägten Folien bei diesen Anwendungen sind ihre Flexibilität und ihre Weichheit“, erklärt dazu Alexander Bruckmüller, Produktmanager bei SML. Die Trockenschmelz-Prägung erfolgt in einer eigenen Einheit der Mehrschicht-Folienanlage. Durch die Trockenprägung erhält die Folie eine gleichmäßige matte Oberfläche, die Prägung der Schmelze erfolgt gleich nach dem Verlassen der Düse.

Die neue Anlage für trockenschmelzgeprägte Mulchfolien hilft Ginegar dabei, landwirtschaftliche Betriebe und Gemeinschaften weltweit zu unterstützen: „Seit mehr als 50 Jahren investieren wir in Spitzentechnologie und nutzen diese, um unsere führende Stellung in der Branche zu erhalten und unseren Kunden die besten Lösungen zu bieten“, so Ginegar-CEO Alasker Napso. 

Die maßgeschneiderte Cast Folienanlage kommt mit einem Wickler W2000 mit automatisierter Hülsenzuführung und einem automatisierten Rollenhandlingsystem. Dies gewährleistet die optimale Produktion von Rollen mit geringeren Durchmessern, die von Landwirten am Feld einfach gehandhabt werden können.

Eine weitere Anforderung von Ginegar im Hinblick auf den Einsatz in der Landwirtschaft war die umschlagfaltenfreie Quertrennung der Folie am Wickler: Bei Rollenwechseln wird dadurch die Folie ohne Umschlagfalte auf der neuen Hülse angelegt. „Für unseren Kunden war dies von erheblicher Bedeutung, weil die Rollen direkt zu den Landwirten geliefert werden, welche die Mulchfolie üblicherweise bis zum letzten Meter auf der Rolle verwenden“, erklärt dazu Alexander Bruckmüller.

Wenngleich SML über jahrelange Erfahrung in der Entwicklung von Anlagen zur Produktion von trockenschmelzgeprägter Flachfolie verfügt, ist die neue Mehrschichtanlage eine Premiere, welche Herstellern von Agrarfolie neue Perspektiven erschließt.

Firmeninfo

SML Maschinengesellschaft mbH

Gewerbepark Ost 32
4846 Redlham

Telefon: + 43 7673 90999 0
Telefax:

Nach oben
LinkedIn youtube