extrusion-world.com
B2B Portal for Extrusion & Converting Industry
 
Extrusion - Extrusionsanlagen Top-News

W&H - XP Kühlring RETROFIT BRINGT BIS ZU 23% MEHR LEISTUNG

PT Plasindo Lestari, ein W&H Kunde mit Sitz in Jakarta, Indonesien, produziert hochwertige Folien für Lebensmittel-, Getränke-, Haushalts- und Körperpflegeverpackungen. Vor kurzem ließ das Unternehmen den neuen XP-Kühlring an einer seiner neueren 5-Schicht-VAREX-Blasfolienanlagen nachrüsten und erzielte damit sofort eine deutliche Leistungssteigerung.

Timothy Cahyadi, COO PT Plasindo Lestari, berichtet: "Wir hatten die Expertise des W&H Modulvertrieb bereits genutzt, und eine unserer Nicht-W&H-Blasfolienanlagen mit einem profilgesteuerten P2K-Luftring von W&H aufgerüstet. Das Ergebnis war sehr gut für unsere Produktion. Wir haben einige relativ neue VAREX-Anlagen, und W&H kam mit der Idee auf uns zu, die Leistung bei einer davon noch weiter zu verbessern. Das Team bei W&H war sich von Anfang an ziemlich sicher, dass dies funktionieren würde. Aber bevor wir das Upgrade kauften, war uns wichtig, dass sie in unser Werk kommen und es erst einmal beweisen."

Ein W&H-Techniker reiste zum Werk und begann mit einer Feinabstimmung der Anlage "wie sie ist", um einen Vergleichswert zu ermitteln. Nach dem Neustart der Maschine mit dem neuen Kühlring - einem Arctis XP - bei gleichem Aufbau war sofort eine Verbesserung der Blasenstabilität zu erkennen. Damit war klar, dass der Ausstoß mit einer anhaltend stabilen Blase weiter gesteigert werden konnte.

Drei verschiedene Produkte wurden mit der Nachrüstung getestet. Laut Gerd Kasselmann, Experte für Maschinenoptimierungen und Retrofits bei W&H, reagierte jedes der Produkte unterschiedlich. Die Ausstoßleistung stieg je nach Produkt zwischen 12 % und 23 %. Und diese Steigerung war sogar bei einer Anlage möglich, deren Stand der Technik der noch vor drei Jahren war. "Durch die Nachrüstung dieser Technologie auf älteren Linien sind noch höhere Steigerungen zu erwarten", fügt Kasselmann hinzu.


Cahyadi ergänzt: "Wir waren überrascht und begeistert, als die Linie wieder in Betrieb genommen wurde. Aber die Leistungssteigerung erzählt nur einen Teil der Geschichte. Wenn die Anlage mit einer höheren Rate läuft, liefert der neue Kühlring eine noch bessere Gleichmäßigkeit in Breite und Dicke, und die gesamte Produktion läuft konstanter. Es fühlt sich an, als würde die Blase in einer Art Schraubstock gehalten werden. Selbst die Bediener der Nachtschicht schaffen schnelle Umstellungen, ohne das die Blase reißt."

Der XP-Kühlring wurde auf der K 2019 vorgestellt und ist inzwischen als Nachrüstung für W&H-Maschinen und für Blasfolienanlagen anderer Hersteller erhältlich.

    [Translate to englisch:]
Nach oben
LinkedIn facebook youtube